Perfekt geplant

Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zu Deinem tiefgreifenden Wander- oder Trailrunning-Abenteuer auf dem Stoneman Glaciara.

Ob in einem, zwei oder in drei Tagen –
der Stoneman Glaciara ist ein außergewöhnliches Wander- und Trailrunning-Erlebnis.

Deinen Startpunkt wählst Du dabei selbst – so wie es am besten für Dich passt. Kein Termindruck: Das Datum Deiner Tour wählst Du innerhalb der Saison völlig frei.

Element 1SMGh Route

Der Stoneman Glaciara befindet sich im Kanton Wallis im Südosten der Schweiz.

Die Route kreuzt die Hauptstraße 19 beim Feriendorf Fiesch, bei der Talstation Fürgangen sowie im Nord-Osten in Biel.

Brig ist der überregionale SBB-Bahnhof. Im Rhonetal verkehrt die Matterhorn Gotthard Bahn. Für Silber- und Bronze-Hiker, die an nur einem Standort übernachten, bietet sie den idealen Transfer.

Aletsch-Goms

Die Route des Stoneman Glaciara ist gegen den Uhrzeigersinn bestens beschildert. Du findest die Stoneman Hike Figuren entweder angebracht an der örtlichen Wanderbeschilderung oder als Markierung auf dem Boden.

Wanderer oder Trailrunner sollten vorsichtshalber ein GPS-Gerät mit dem aktuellen Track nutzen. Diesen erhältst Du mit Deiner Anmeldung per E-Mail. Vor Ort haben den aktuellen GPS-Track für den Stoneman Glaciara auch die Ausgabestellen der Starterpakete und die Logis-Partner.

Jedem Starterbeutel liegt eine detaillierte Routenkarte zum Streckenverlauf und zur Charakteristik der einzelnen Etappen bei.

default

Aus Rücksicht auf die Landschaft und die Tierwelt darf der Stoneman Glaciara nur bei Tageslicht gewandert oder gelaufen werden. Während der Saison gelten folgende Zeiten:

  • Juli: 7:00–21:00 Uhr (14:00 h)
  • August: 7:00–20:30 Uhr (13:30 h)
  • September: 7:30–19:30 Uhr (12:00 h)
  • Oktober: 8:30–18:30 Uhr (10:00 h)

Ab September ist die Strecke nur für sehr geübte Wanderer und Trailrunner zugänglich. Zudem muss zu jeder Zeit auf das Wetter und die Verhältnisse in der alpinen Region geachtet werden.

Anspruchsvolle 65 km und 3.150 Höhenmeter.

Der Stoneman Glaciara ist technisch und konditionell der anspruchsvollste Stoneman!
Gold ist daher nur für technisch versierte und fitte Trailrunner erreichbar. Falls Du zweifelst, gib Dir für Deine erste Tour lieber ausreichend Zeit und probiere doch erst einmal Silber oder Bronze.

Als Ausgangspunkt für Dein Stoneman Glaciara-Hike-Erlebnis eignen sich am besten die offiziellen Ausgabestellen für das Starterpaket und die Logis-Partner.

Bereit für den Stoneman Glaciara?

Hier findest Du alle Informationen, Tipps und Etappenvorschläge für Deine Hike- und Trailrunning-Tour – egal, ob in ein, zwei oder drei Tagen.

Läufst Du Silber oder Bronze, eignet sich die Matterhorn Gotthard Bahn bestens für den Transfer. Die Halte sind: Mörel · Betten Talstation · Grengiols · Lax · Fiesch Sport- + Feriencenter · Fiesch ·
Fürgangen-Bellwald Talstation · Niederwald · Blitzingen · Biel (Goms) · Gluringen · Reckingen.

Die Bahn verkehrt zwischen 6:33 und 21:33 Uhr stündlich von Mörel in Richtung Reckingen, in der Gegenrichtung stündlich zwischen 6:29 und 20:29 Uhr sowie um 21:10 und 23:06 Uhr.